Montag, 20. August 2012

20. August

Ich würde von mir behaupten sowas Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht. Aber als sich unsere Blicke das erste Mal trafen habe ich etwas gespürt. Etwas besonderes, etwas, dass diesmal anders ist. Ich wünschte, ich wäre einfach weitergegangen und hätte es nicht soweit kommen lassen. Nun liege ich hier und vermisse etwas. Die Stimme, das Lachen, das Funkeln in den Augen. Dein Geruch. Einfach alles. Ich fühle mich so leer und weiß nicht was als nächstes passiert. Man sagt, Glück kommt zu denen die warten. Ich will aber nicht warten, vielleicht warte ich ja vergebens und ich drehe mich einfach nur im Kreis.
Ich wünschte, mein Herz würde nur seine Arbeit tun: Pumpen!
Irgendwie habe ich Angst zu warten, Angst, dass sich etwas ändert.



Montag, 6. August 2012

Mittwoch, 1. August 2012

Irrémédiable

"Every city has a sex and an age which have nothing to do with demography.  Rome is feminine.  So is Odessa.  London is a teenager, an urchin, and this hasn’t changed since the time of Dickens.  Paris, I believe, is a man in his twenties in love with an older woman."